Folgen Sie uns!!  

   

Besucherzähler  

Heute 20

Gestern 21

Woche 20

   

Benutzer-Login  

Eine Registrierung ist nur für Mitglieder der Feuerwehr Neupotz und des Fördervereins möglich!

   

20181210 FFW Leimersheim Für eine Million Euro runderneuert BildFür eine Million Euro runderneuert

Nach einer umfassenden Sanierung wurde am Samstag mit der Einweihung und einem kleinen Weihnachtsmarkt die Wiederinbetriebnahme des Feuerwehrhauses gefeiert. Die Modernisierung kostete rund eine Million Euro, davon steuerte das Land rund 190.000 Euro als Zuschuss bei.

Das Feuerwehrhaus wurde in den 1970er Jahren von den Feuerwehrkameraden weitgehend in Eigenleistung errichtet und über all die Jahre erhalten. Doch wie Verbands- und Ortsbürgermeister Matthias Schardt treffend sagte, braucht ein Gebäude aus dieser Zeit eine innere und

äußere Erneuerung. Vom Keller, mit der Abdichtung gegen Druckwasser, bis zum Dach, wo die ungedämmten Eternitplatten gegen eine zeitgemäße Konstruktion ausgetauscht wurde, umfasste das Projekt viele Maßnahmen. Die Heizung und die Elektrik wurden erneuert, der Versammlungsraum gegen Schall geschützt. Die Feuerwehrmänner und -frauen müssen sich künftig nicht mehr in der kalten Halle zwischen den Fahrzeugen umziehen, in einem neuen Anbau stehen ihnen Umkleiden und sanitäre Anlagen zur Verfügung. Im Obergeschoss wurde ein neues Büro eingerichtet.

Bei allen Modernisierungen ging es auch darum, den Charme des Gebäudes, auf das die Leimersheimer Feuerwehr immer schon stolz war, zu erhalten. Auch deshalb wurde mit Karl-Martin Zipp ein früherer Schüler und Partner des damaligen Planers Professor Peter Weller mit der Planung und Begleitung des Projekts beauftragt. In seiner Ansprache hob Staatssekretär Randolf Stich hervor, dass das Engagement in der Feuerwehr mehr als ein normales Ehrenamt sei. Er ging auch auf die Feuerwehrausbildung ein. Bedingt durch die EU-Arbeitszeitrichtlinie hatten die hauptamtlichen Feuerwehren einen höheren Personalbedarf, so dass sich die Ausbildungskapazitäten zu Lasten der Ehrenamtlichen verschoben. Stich versprach Entlastung durch zusätzliche Ausbilder. Die Einweihungszeremonie nahmen Pfarrer Michael Kolb und Dekan Jan Meckler vor. Schardt übergab das sanierte Gebäude offiziell an den Hausherrn, Wehrführer Matthias Serr. Während der Sanierungsphase hatte die Freiwillige Feuerwehr im Bauhof ihr provisorisches Ausweichquartier. zir

Quelle:

Ausgabe Die Rheinpfalz - Pfälzer Tageblatt - Nr.286
Datum Montag, den 10. Dezember 2018
Seite 25
   

Die letzten Einsätze  

05.01.2019 - Brandsicherheitswache
Apres Ski Party an Grillhütte
Neupotz
01.01.2019 - Brandeinsatz
Kellerbrand
Rheinzabern
28.07.2018 - Booteinsatz
vermisste Person (Baggersee)
Leimersheim
   

Die nächsten Termine  

 

24.03.19, 09:00-12:00 (Sonntag)
Übung: FwDV3+7

 

30.03.19, 17:00 (Samstag)
Kronfleischessen

 

01.04.19, 17:00-18:00 (Montag)
Was passiert bei Hochwasser?

 

03.04.19, 19:00-21:30 (Mittwoch)
Truppmannausbildung

 

04.04.19, 19:00-22:00 (Donnerstag)
Gerätedienst